Allgemeine Geschäftsbedingungen

Seminarbetrieb:

Absagemodalitäten:
Sollte die gebuchte Veranstaltung vom Teilnehmer abgesagt werden, berechnen wir folgende Gebühren:
Bei einer Absage
– bis 12 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: eine Bearbeitungsgebühr von 20 €
– bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 40% der Kursgebühr
– innerhalb von 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn können wir keine Kursgebühren zurück erstatten.

Seminare/Hundeschule/Tierpsychologische Beratung:

Der Teilnehmer versichert, dass sein Hund gesund ist, über einen wirksamen Imfpschutz verfügt und für ihn eine gültige Haftpflichtversicherung besteht.
Läufige Hündinnen sind zum Seminar nicht zugelassen.

Da es sich sowohl bei den Hunden als auch bei den Menschen um individuelle Charaktere handelt und der Erfolg massgeblich vom Teilnehmer/Hund abhängig ist, kann eine Erfolgsgarantie von Seiten der HundeAkademie Allgäu nicht gegeben werden.
Jeder Teilnhmer ist für sich und seinen Hund verantwortlich. Die Teilnahme geschieht auf eigenes Risiko.
Die HundeAkademie behält sich vor, Teilnehmer aus einem Kurs auszuschliessen, die sich tierschutzwidrig oder rücksichtslos verhalten und damit ein angenehmes Arbeiten für die anderen Kursteilnehmer unmöglich macht.
Die Haftung durch die Trainerin, auch gegen Drittpersonen, für Schäden an Sachen, Personen oder Hunden im Rahmen der Anwendung und Durchführung der gezeigten und veranlaßten Übungen, wird ausgeschlossen.
Der Teilnehmer ist für alle Personen- und Sachschäden, die er oder sein Hund verursachen, in voller Höhe ersatzpflichtig.

Die Vergütung für die mehrstündigen Kurse ist im Voraus oder nach persönlicher Absprache per Überweisung innerhalb von 10 Tagen zu entrichten.
Individuelle Sonderleistungen werden ja nach Aufwand berechnet, Gebühr für Einzelstunden, Beratungsgespräche, offene Gruppenstunden oder sonstige Veranstaltungen sind unmittalbar vor oder im Anschluss an den Unterricht zu bezahlen.

Die Trainerinnnen behalten sich vor, einen Termin zu verschieben.
Die Trainingsstunden finden grundsätzlich bei jedem Wetter statt, es sei denn sie werden aufgrund von unzumutbaren Wetterbedingungen duch den jeweiligen Hundetrainer abgesagt. In diesem Fall werden die versäumten Stunden zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Sollte der Teilnehmer verhindert sein, wird um rechtzeitige telefonische Absage, mindestens 24 Std. im Voraus, gebeten. Ansonsten gilt der Termin als wahrgenommen und muss bezahlt werden. Verspätungen des Kunden berechtigen nicht zur Verminderung der Vergütung.

Der Kursteilnehmer ist einverstanden, dass während der Veranstaltung Foto- und Videoaufnahmen für Lern- und Ausbildungszwecke erstellt und zu Werbezwecken bzw. für die Website der HundeAkademie veröffentlicht werden dürfen.
Der Kursteilnehmer kann sein Einverständnis vor Unterrichtsbeginn bei der Trainerin widerrufen.

Sollten einzelne Klauseln aus diesen Bedingungen rechtsunwirksam sein, so bleiben die restlichen Bestandteile der Geschäftsbedingungen hiervon unberührt.

Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Copyright (c) HundeAkademie 2012. Alle Rechte vorbehalten.