Verhaltenstraining

Antijagd011

Man kann sehr gut verschiedene Wege gehen, solange man das Ziel nicht aus den Augen verliert!

Hund und Mensch – jeder hat seine Eigenarten. Dazu gehören auch bestimmte, ganz eigene Wesensmerkmale, die keiner von uns, auch wenn er noch so gerne möchte, grundlegend ändern kann. Aus einem extrem ängstlichen Hund wird man nie einen sehr selbstbewussten Hund machen können. Aber wir können mit richtigem Training sein Selbstbewusstsein stärken und ihm somit zu mehr Ausgeglichenheit und Wohlgefühl verhelfen.

Das Zusammenleben mit einem Hund kann mit gewissen Problemen behaftet sein:

• Bleibt Ihr Hund nicht alleine zu Hause?
• Bellt er ständig und Sie bekommen Probleme mit Ihren Nachbarn?
• Zerstört er die Wohnung?
• Jagt er für sein Leben gerne?
• Wird er nicht stubenrein?
• Schnappt er schon mal zu?
• Bestimmt er, was wann und wie getan wird?
• Läßt er sich nicht anfassen?
• Ist er eher scheu und ängstlich?

Nach Vereinbarung eines Termins kommen wir zu Ihnen in das gewohnte Umfeld des Hundes. Wir beginnen mit einer Analyse und besprechen die Probleme und weitere Vorgehensweise. Da jeder Hund sowie auch jeder Besitzer unterschiedliche Persönlichkeiten sind, arbeiten wir ganz individuell mit genau abgestimmten Trainingsplänen. Danach wird das Training in Einzelstunden aufgenommen.
Wir trainieren dort, wo Ihre Probleme entstehen – das heißt im Alltag mit Start bei Ihnen zu Hause. Trainiert wird ganz ohne Gewalt und basierend auf den natürlichen Verhaltensweisen der Hunde. Hilfsmittel wie Stachelhalsbänder, Würgeketten und ähnliches lehnen wir vollkommen ab.